Variablenzugriff

Objekte besitzen Variablen, auf die zugegriffen werden kann. Wenn auf eine Variable versucht wird zuzugreifen, die nicht existiert, wird eine entsprechende Fehlermeldung generiert. Manchmal ist es jedoch nützlich, einen solchen Aufruf abzufangen und speziellen Code auszuführen, der doch noch einen gültigen Zugriff ermöglicht. Dies geschieht mit den zu implementierenden Funktionen __get() und __set().

Die magische Methode __get() wird aufgerufen, wenn der Wert einer Variablen ausgelesen werden soll, die nicht vorhanden ist. Der einzige Parameter beinhaltet den Variablennamen. Die magische Methode __set() wird aufgerufen, wenn eine Variable gesetzt werden soll. Als Parameter werden Variablen-Name und -Wert übergeben.

Die magische Methode __isset() wird genutzt, wenn mit isset() geprüft wird, ob eine nicht vorhandene Variable gesetzt ist. Die magische Methode __unset() kommt zum Einsatz, wenn ein unset() auf einer nicht existierenden Variablen durchgeführt wird. Beides Mal ist der einzige übergebene Parameter der Variablename.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen