Fehlerbehandlung

An der ein oder anderen Stelle wurde gezeigt, wie PHP Fehler ausgibt. Es wird eine Ausgabe in die zurückgelieferte Webseite geschrieben und das Programm abgebrochen. Manchmal ist es jedoch sinnvoll, auf einen solchen Fehlerfall vorbereitet zu sein und innerhalb des Programmes Code zu hinterlegen, der aufgerufen wird, sobald ein Fehler aufgetreten ist. Häufig kann man als Programmierer eine Korrektur einbauen, so dass der Fehler nicht zu einer sofortigen Beendigung des kompletten Programmes führt, sondern umgangen werden kann.

Fehler können überall auftreten. Die Entwickler von PHP haben die Fehlerbehandlung, so wie sie hier erläutert wird, jedoch in eine Klasse untergebracht, weshalb diese in diesem Abschnitt beschrieben wird. In dem folgenden Beispielprogramm wird eine Funktion inversesBerechnen() deklariert, welche im unteren Teil mit dem Eingabeparameter 0 aufgerufen wird:

Die Funktion prüft, ob der Eingabeparameter 0 war. Wenn ja, wird ein Objekt der Klasse Exception erzeugt und mit throw geworfen. Innerhalb des Hauptprogrammes befindet sich jedoch ein Block, der mit try und catch umschlossen ist. Wird in diesem Block eine Exception geworfen, so wird der catch-Block aufgerufen, wo der Fehler behandelt werden kann. Ganz zum Schluss kommt der finally-Block zur Ausführung, der auch in einem Fehlerfall immer abgearbeitet wird. Hier ist es möglich, Code unterzubringen, der auf jeden Fall ausgeführt werden soll, wie beispielsweise die Freigabe von Ressourcen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen