Parameter von Funktionen

Funktionen werden gerne mit Parametern versehen. Sie dienen als Platzhalter für Variablen, die der Algorithmus innerhalb der Funktion verwendet, um sein Ergebnis zu erzeugen. Eine Definition einer Funktion mit Parametern ist folgendem Listing zu entnehmen:

Wie oben ersichtlich erhält diese Funktion zwei Übergabewerte $a und $b. Dabei kann der Übergabewert von $b auch leer gelassen werden. Es wird automatisch der in dem Funktionskopf angegebene Default-Wert von $b = 0 eingesetzt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen