Manipulationen

Im Kapitel Arrays wurde die Initialisierung von Arrays, sowohl in der indexierten wie auch in der assoziativen Variante, vorgestellt. PHP verfügt über zahlreiche Funktionen, mit denen nun auf Arrays operiert werden kann.

Mit der Funktion range() ist es möglich, ein Array zu erstellen, welches aufeinander folgende Werte beinhaltet. Dabei wird das erste Arrayelement mit dem ersten Parameter befüllt, das letzte Arrayelement mit dem zweiten Parameter. Ein dritter Übergabeparameter gibt an, wie groß die Schrittweite sein soll. Beispielsweise wird der Befehl range(1,99,2) ein Array mit allen ungeraden Zahlen von 1 bis 99 erstellen.

Die Funktion array_slice() extrahiert einen Ausschnitt eines Arrays. Dabei wird ihr als erster Parameter das Originalarray übergeben und als zweiter Parameter der Offset, ab welchem die Werte in ein neues Array kopiert werden sollen, welches von der Funktion zurückgegeben wird. Wird der dritte Parameter $length angegeben, so wird hiermit die Länge des zurückgegebenen Arrays bestimmt. Für den Offset und die Länge lassen sich auch negative Zahlen angeben. Diese bestimmten dann die Positionen vom Ende des Originalarrays her. Ein letzter Parameter, der standardmäßig auf false steht, gibt an, ob die Keywerte beim Kopieren erhalten bleiben sollen.

Mit der Funktion array_push() lassen sich ein oder mehrere Elemente an das Ende eines Arrays anhängen. Dabei wird als erster Parameter das zu modifizierende Array selbst übergeben. Die nachfolgenden Parameter werden an das Array angehängt.

Der Nutzen der Funktion array_unshift(), deren Namen etwas unglücklich gewählt worden ist, ist Umgekehrtes. Mit ihr werden die Elemente an den Beginn des Arrays angehängt. Die Parameterübergabe ist dabei identisch mit der von array_push().

Die Funktion array_shift() bewegt das gesamte Array um eine Position nach links, während das erste Element als Rückgabe zurückgeliefert und danach verworfen wird. Als einzigen Parameter erhält diese Funktion das zu manipulierende Array.

Die Funktion array_pop() tut wieder das Gegenteil. Diesmal wird das letzte Element zurückgegeben und aus dem Array entfernt.

Die Aufgabe der Funktion array_merge() ist es, zwei oder mehr Arrays zu einem zusammenzufassen. Dabei werden die Ausgangsarrays als Parameter übergeben und das konkatenierte Array von der Funktion zurückgegeben. Doppelte Einträge mit alphanumerischen Schlüsseln werden dabei überschrieben. Doppelte Einträge mit numerischem Schlüssel werden jedoch neu nummeriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen