Templates für HTML-Seiten

Bis jetzt haben sich Controller-Code und View-Code in unseren php-Dateien miteinander vermischt. Die Idee hinter der Nutzung von Templates ist es nun, für die Darstellung von Daten eine php-Datei zu verwenden, die nur mit der Ausgabe von Variablen beschäftigt ist und sonst keine programmatische Funktionalität hat. Diese Idee kann weiter entwickelt werden, indem als Template eine HTML-Datei ganz ohne PHP-Code genutzt wird, in welcher in einer Templatesprache Platzhalter für die Anzeige der Daten vorhanden sind. Eine Template-Engine übernimmt es dann, an die entsprechenden Positionen die Daten einzusetzen.

Dies erzeugt eine saubere Trennung. Die Trennung geht sogar so weit, dass die Programmlogik von einem PHP-Entwickler erledigt wird, während die HTML-Templates von einem Designer zur Verfügung gestellt werden. Neue Templates können direkt von dem Designer integriert werden, ohne dass das Programm geändert werden muss. Eine optimale Arbeitsteilung ist erreicht, was die Projektlaufzeit erheblich kürzen wird, da paralleles Arbeiten von mehreren Personen unterstützt wird. Zusätzlich wird eine erheblich bessere Übersicht über das gesamte System erzeugt, so dass jeder Teilnehmer selbst schneller seinen Anteil an dem Projekt beisteuern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen