Einbinden anderer PHP-Files

In PHP existiert ein mächtiges Werkzeug, um externe Dateien in den Programmcode mit einzubinden. Mit include und require bzw. include_once und require_once lässt sich eine externe Datei an der Stelle des Befehls einfach in den Quellcode zur Laufzeit hineinkopieren. PHP verhält sich dann so, als ob die Datei an der Stelle des Befehls stehen würde.

Der Unterschied zwischen include und require ist, dass bei include der Interpreter nicht abbricht, wenn er die entsprechende Datei nicht aufzufinden ist; bei require tut er dies. ..._once Ausdrücke stellen sicher, dass die Datei nur einmal eingefügt wird. Alle weiteren Einbindungen werden ignoriert. Wird ein und dieselbe Datei mehrmals eingebunden werden würde, so würde der Interpreter Fehlermeldungen zurückgeben, wenn dadurch beispielsweise dieselbe Funktion nochmals deklariert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen