PHP Data Objects (PDO)

Die Abkürzung PDO steht für PHP Data Objects. Mit Hilfe dieser Erweiterung stellt PHP eine Möglichkeit zur Verfügung standardisiert auf beliebige Datenbankmanagementsysteme zugreifen zu können. Hier werden natürlich MySQL und MariaDB unterstützt. Aber beispielsweise ist auch SQLite3 ansprechbar. SQLite3 ist eine Datenbank für kleine Projekte, die ihre Datenablage direkt in einer Datei innerhalb des aktuellen Ordners bewerkstelligt und deren Datenbasis deshalb sehr einfach zu transportieren ist. Auch Oracle oder PostgreSQL können verwendet werden. Zusätzlich wird unter Windows die ODBC-Schnittstelle unterstützt, die Verbindungen zu beliebigen Datenbanksystemen unter anderem auch Microsoft Access aufbauen kann.

Eine Datenabfrage auf einem MySQL-Server wird mit PDO folgendermaßen durchgeführt:

Zunächst wird die Verbindung zur Datenbank aufgebaut. Dann wird mit Hilfe von INSERT INTO ein Datensatz in die Tabelle tabelle eingefügt. Zuletzt wird mit Hilfe einer Foreach-Schleife die komplette Tabelle ausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen