Vorstellung des Projektes

Eine Adressverwaltung wird in fast jedem Büro verwendet. Manche sind hier über die Verwendung einer papiergebundenen Verwaltung noch nicht hinaus. Andere wiederum benutzen Programme, die in ihrem Emailsystem mit enthalten sind. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile. Der Nachteil der computergestützten Verwaltung ist es, dass diese Programme sich häufig nicht anpassen lassen und wiederum teilweise eigenmächtig agieren, indem sie selbständig neue Adressen zur Datenbank hinzufügen, die sie von irgendeinem Ort aufsammeln. Ihr Vorteil ist, dass die Adressen geteilt werden können und auch in großen Massen verarbeitet werden können. Diese Vorteile hat die Zettel-basierte oder Notizbuch-basierte Verwaltung nicht. Ihr großer Vorteil ist jedoch hier, dass diese Verwaltung hochanpassbar ist. Überall kann Freitext zu den Adressen notiert werden. Mit unserer CRUD-Anwendung werden beide Vorteile kombiniert. Von ihrer Basis aus kann die Anwendung angepasst werden, so dass sie sowohl die Vorteile der Digitalisierung beinhaltet, wie auch die Vorteile des klassischen Notizbuches.

Eine Adresse besteht zunächst aus den folgenden Feldern:

  • Vorname und Nachname
  • Straße mit Hausnummer
  • PLZ und Ort

Falls weitere Felder benötigt werden oder Felder aufgeteilt werden sollen, ist dies problemlos anpassbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen